Jetzt zum
Bestpreis
buchen !

Alles beginnt 2002: In diesem Jahr hat das Weingut Erich & Walter Polz Weingärten rund um unser Weinhotel Gut Pössnitzberg in Leutschach erworben. Mit einer naturnahen Bewirtschaftung war es nun die Aufgabe des Weinguts einen Teil der alten Reben zu erhalten, andere mussten neuen, jungen Rebstöcken weichen. Diese galt es zu hegen und zu pflegen um das Beste aus ihnen herauszuholen. Im Jahr 2018, rund 16 Jahre nachdem die ersten Jungreben in diesen Weingärten gepflanzt wurden, sind sie aus dem Jungwuchs heraus und bereit sich in ihrer vollen Pracht zu zeigen.

Von der Jungrebe zum sortentypischen Wein

Die einstigen Jungreben sind nun gut verwurzelt und tragen Trauben, die Weine mit sehr viel Charakter und mineralischen Anklängen hervorbringen. So besteht die Edition Kreuzwirt aus den vier klassischen Sorten der Südsteiermark: Sauvignon Blanc, Welschriesling, Weißburgunder und Gelber Muskateller. Allesamt Weine mit großer Fruchtigkeit, die in den ersten drei Jahren nach der Lese der größte Genuss sind.

Herkunft als Aromaprofil

Neben dem sorten- und jahrgangstypischen Aroma spielt in der Weinedition Kreuzwirt auch die Bodenbeschaffenheit und Lage eine große Rolle. Was sich in der Minaralität der Weine, geprägt durch das Terroir, das hauptsächlich aus Kalkmergel, umgangssprachlich auch Opok genannt, widerspiegelt. Zum anderen hat die Edition Kreuzwirt eine einzigartige Note im Aroma, die vom Wechselklima mit kühlen Luftströmen der nahegelegenen Koralpe geprägt ist.

Die Philosophie der Handlese

Gelesen wird erst, wenn die Trauben physiologisch gesehen reif dafür sind. Das heißt, die Weinlese ist traditionell eine späte Lese. Zu diesem Zeitpunkt haben die Trauben ihr volles Aroma ausgebildet und sind bereit zu klassischen Weinen verarbeitet zu werden. Verpflichtend laut Südsteiermark DAC ist die Handlese der Trauben – im Weingut Erich und Walter Polz seit Generationen auch Tradition. So wird jede Traube per Hand selektioniert und nur die besten Trauben finden ihren Weg in den Keller.

Vom Weingarten in den Keller

Vollreif im Aroma kommen die Trauben am Weingut in den Keller. Bewusst ganz klassisch verarbeitet, gereift im Edelstahltank bringt die Weinedition Kreuzwirt den Geschmack der Südsteiermark mit Fokus auf die Weingärten der Leutschacher Region in die Flasche.

Von Künstlern & Gourmets

Doch wieso nun Edition Kreuzwirt? Das Restaurant Kreuzwirt in unserem Weinhotel Gut Pössnitzberg ist für Erich & Walter Polz der Inbegriff für den Geschmack der Südsteiermark. Kunst und Genuss gehen bei für sie sehentlich Hand in Hand – wie man an es am Etikett gut erkennen kann. Das Gemälde auf unserem Etikett ist die künstlerische Darstellung der Südsteiermark von Herbert Breiter, das sich schon lange im Polz Familienbesitz befindet und momentan im Kreuzwirt hängt. So hat es auch seinen Weg auf unsere Flaschen gefunden.